glücklich LEBEN

 

Glücklich kann der Mensch erst dann SEIN, wenn er die Bedeutung des Lebens gefunden har... wenn ihm bewusst geworden ist, dass die Grundlage des Glücks immer nur die Liebe - das Licht - ist, weil das Leben im Licht sene Grundlage hat... es aus und durch das Licht entsteht.

 

Manche Menschen wünschen sich Licht UND Liebe... doch Licht und Liebe sind EINS:

 

Licht = Liebe und Liebe = Licht.

 

Dann, wenn der Mensch sich wieder als dieses Licht begreift und das Leben als einen unaufhaltsamen Kreislauf, wird er ganz von allein die Initiative ergreifen - in der Verbundenheit mit der Quelle des Lichts - um seine Innenwelt zu einer schönen, lichterfüllten Welt zu machen und dadurch auch seinem persönlichen Leben einem Sinn geben, der dem Licht... einem glückreichen Leben dient - nicht nur seinem eigenen, sondern auch dem anderer. Dies ist so, weil dann erkannt ist, dass alles mit allem im Zusammenhang steht und man empfängt, was man aussendet.

Nur in der Verbindung mit den lichten Welten, erfährt sich der Mensch als Teil der Natur und als FÜHLENDes Wesen, sodass das Glück wieder als etwas von der Materie Unabhängiges verstanden wird. Das Fühlen ist ein Geschenk durch die lichten Welten und all diese aufbauenden Kräfte befähigen uns, Weltveränderndes zu tun - zuerst in unserer kleinen persönlichen Welt und dann möglicherweise auch für viele andere.

 

Alles hat Auswirkungen - jeder Moment unseres Lebens. Wenn uns dies so ganz bewusst geworden ist, beginnt erst das eigentliche Leben, weil wir uns dann bewusst werden, was wir tun und in welcher Absicht wir dies tun. Die Freude wird dann als wichtig und wesentlich erkannt, weil sie uns Kraft schenkt und gleichzeitig schützt. Der Mensch wählt dann immer weiser und sorgfältiger aus, wofür er seine Lebenszeit nutzt, weil ihm das Echo seiner Taten immer bewusster wird - durch das Beobachten dessen, was geschieht.

 

Viele sagen: Die Welt retten? Wir können doch eh nichts tun!

 

Welch ein Irrtum!

 

Die Liebe leitet uns still und leise zu einer höheren Sicht. Sie macht uns sehend für das wirkliche Leben - sie lässt uns erwachen in vollkommen neue Betrachtungen und führt uns in ein immer bewussteres Leben - ein Leben im Einklang mit der Natur. Das Licht beleuchtet alles von verschiedensten Perspektiven, damit wir im passenden Momente die Initiative ergreifen, um etwas loszulassen, zu verändern oder ganz neu zu beginnen. Die Liebe lässt uns wieder den Weg zur Natürlichkeit finden... das Glück des EINFACHEN und EINZELNEN.

 

Jeder kann unzählig vieles beitragen, dass es nicht nur ihm selbst, sondern letztlich allen und der Erde gut geht - dann, wenn wir begreifen, dass alles mit allem im Zusammenhang steht und nur, wenn wir im Einklang mit der ALLEINEN Harmonie schwingen, kann ein wirklich glückliches Leben gelingen.

 

Gern werde ich hier nach und nach Ideen zusammentragen, was wir alles TUN und LASSEN können, um unserem Lebensraum - der Erde - zu dienen, uns selbst und den anderen Lebewesen. Sind wir wieder in Kontakt mit unserer Seele, entscheiden wir uns gern für das, was uns Wohlgefühle und Zufriedenheit schenkt und uns auch fühlend verstehen lässt, was ein "vernünftiges" Sein mit Freude zu tun hat.